Whitemonkey Film

Nach langer Vorbereitung und Planung war es endlich soweit: Whitemonkey drehte den ersten eigenen Werbefilm.

Bei der Planung zu einem Film, stellt man sich der Frage, wie man die handgefertigten Produkte richtig in Szene setzt. Für eine Marke, die modernste Techniken auf Naturprodukte einsetzt, lag es daher auf der Hand in die schöne Natur zu gehen. Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen. Gerade in der letzten Zeit des Herbsts, wo die Tage kürzer werden und es zunehmend kälter wird, spielt die Natur sehr stark mit Licht und Schatten. Im Dürnbucher Forst, der mit seinem großen Waldgebiet viele verschiedene Einstellungen bietet, haben wir den idealen Ort für Whitemonkey gefunden.

Mit der Filmcrew von Passionreels und dem Fotografen Michael Krug kamen wunderbare Ergebnisse zustande. Sie und die Freunde, die extra angereist waren, stellten dabei einen wichtigen Kern für den Drehtag. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wurden Holzfliegen, genauso wie Manschettenknöpfe, Anstecker, Taschen und zukünftige Produkte in Szene gesetzt. Dank der Unterstützung von Niemand Gin aus Hannover, wurde nicht nur den Darstellern warm ums Herz sondern auch die letzten Szenen perfekt. Sie stellten einen wunderbaren Gin zur Verfügung, der nicht nur formschön, sondern auch geschmacklich gut in die Welt von Whitemonkey passt.

Dank einer neuen Bloggerin, Lily Gehrke aus Ingolstadt wurde dieser Tag von Localintown begleitet. Sie schwärmte, wie alle Beteiligten schon kurze Zeit später von einem fantastischen Tag im Wald. (Beitrag)

Vielen Dank für diesen fantastischen Tag.

0

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.